Hallo und Herzlich Willkommen =)
In dieser Lektion zeige ich dir einige Möglichkeiten wie du deine Python Programme erstellen und bearbeiten kannst.

Grundsätzlich werden deine Programme aus einer oder mehreren Dateien mit Text bestehen.
In diesen Dateien ist dann der Quellcode enthalten der vom Interpreter, also dem python.exe Programm, welches du in der vorhergehenden Lektion installiert hast, ausgeführt wird.
Du erkennst Dateien, die von Python ausgeführt werden können an der .py Dateiendung.
Um ein einfaches Programm zu schreiben reicht also schon ein einfacher Texteditor wie der Microsoft Editor Notepad oder ein Programm wie Notepad++ aus.

Der nächste Schritt danach sind dann sogenannte integrierte Entwicklungsumgebungen, meist als IDEs für Integrated Development Environments abgekürzt.
IDEs kannst du dir als Texteditoren mit zusätzlichen Funktionalitäten vorstellen.
Die meisten enthalten zusätzliche Werkzeuge, die in der Softwareentwicklung häufig gebraucht werden und helfen dir beim Programmieren indem sie zum Beispiel automatisch angefangenen Code vervollständigen, automatisch auf korrekte Syntax wie Klammersetzung achten und dich beim Debugging, also der Fehlersuche unterstützen.
Die Auswahl der „richtigen“ IDE ist stark von deinem persönlichen Geschmack abhängig und grundsätzlich kannst du nichts falsch machen, wenn du einige verschiedene ausprobierst bist du eine findest die dir gut gefällt.
Um die Suche nach der perfekten IDE in diesem Grundlagen Kurs nicht ausarten zu lassen, werden wir hier einfach die Entwicklungsumgebung IDLE, die standardmäßig mit Python mit installiert wurde, nutzen.

Wenn du dich nach einer anderen IDE umsehen möchtest, kann ich dir beispielsweise PyCharm, Jupyter Notebook, Spyder, Visual Studio oder Sublime Text für den Beginn deiner Suche empfehlen.

Python IDLE kannst du einfach starten indem du auf „Start“ klickst, „IDLE“ eingibst und das Programm durch Anklicken startest.
Beim Start öffnet sich automatisch eine Python Shell, also ein Fenster in dem Python Code ausgeführt wird.
Um nun eine neue Textdatei zu erstellen die deinen Programmcode enthalten wird kannst du einfach auf „Datei“ – „Neue Datei“ klicken.
Daraufhin wird sich ein weiteres Fenster mit einer neuen, leeren Textdatei öffnen.

In diesem Fenster wirst du dein eigentliches Programm schreiben, und wie das genau geht, schauen wir uns gleich in der nächsten Lektion an.

Wenn du Probleme oder Fragen zu dieser Lektion hast, dann schaue am besten in die Kommentare wo du schon viele Antworten finden wirst oder ich deine offenen Fragen schnellstmöglich beantworten werde.
Wenn du es geschafft hast eine leere Textdatei über Python IDLE zu öffnen, dann an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch zum nächsten Schritt und bis gleich in der nächsten Lektion =)